“Der Baum Alp Traum” – Familienkonzert

20_kleiner

Sonntag, 22.3.2020, 16 Uhr, DNT Weimar, Großes Haus
empfohlen ab 5 Jahren

Ein musikalisches Märchen von Philipp Bölk
für Sprecher, Sinfonieorchester und Alphornquartett
Empfohlen ab 5 Jahren

Dirigent: Stefan Lano
Erzähler: Uwe Schenker-Primus
Staatskapelle Weimar und Alphorn-Solisten

Das Märchen vom „Baum Alp Traum“ entführt uns in eine fantastische Klang- und Farbenwelt voller Überraschungen. Hauptdarsteller ist eine kleine, traurige Fichte: sicher nicht gerade der schönste unter den vielen Bäumen im Wald, aber dass die anderen sie ständig auslachen und hänseln, ist nun wirklich nicht fair. Die kleine Fichte flüchtet sich dann in die Klänge des Waldes, denen sie lauscht: das Plätschern des Bachs, das Säuseln der Blätter im Wind, das Rieseln der Schneeflocken – welch herrliche Musik! Irgendwann, so fürchtet sie, wird man sie wohl fällen und zu Brennholz verarbeiten, denn wozu wäre sie sonst nütze? Doch eines Nachts erzählen ihr die Engel im Traum, dass ausgerechnet ihr noch eine ganz besondere Karriere bevorstehe…

www.nationaltheater-weimar.de

Comments are closed.